Euganeische Hügel Sehenswürdigkeiten

Last Updated on 18/11/2022

Eine interessante Route, die eine Reihe Attraktionen kombiniert, führt entlang der Euganeischen Hügel und des Canale Battaglia. Sie können von Venedig Resorts oder von Padua hierher kommen.

Euganean hills / Euganeische Hügel Karte Battaglia
vergrößern Karten Daten ©OpenTopoMap, ©OpenStreetMap

Lido di Jesolo
Sehenswürdigkeiten der Region auf der Karte.
Padua
Brenta Villen
Venice:
1. Orientierung, Museen
2. San Marco
3. Grand Canal, durch die Stadt, Regatta

Abano Terme, Montegrotto

Ganz in der Nähe von Padua gibt es zwei thermale Kurorte – Abano Terme und Montegrotto Terme. Ein paar Attraktionen bein der Umgebung:

  • Abtei Praglia (Abbazia di Praglia, 1, www.praglia.it). Die Abtei wurde Anfang des 12. Jahrhunderts gegründet, die Gebäude stammen aus dem 15. Jahrhundert. Sie können mit einer Führung besuchen, die nach dem Zeitplan (siehe auf der Website) stattfindet.
  • Villa dei Vescovi (2, link). Die Villa wurde Mitte des 16. Jahrhunderts nach dem Plan von Falconetto erbaut. Vor nicht allzu langer Zeit wurde es in den Besitz einer Denkmalschutzstiftung übergeben, restauriert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Battaglia Terme

Castello del Catajo

Wir fahren weiter am Kanal entlang. Unser nächster Halt ist Battaglia Terme. Hier interessieren uns das Schloss Catajo und der Park der Villa Barbarigo. Auch in Battaglia Terme gibt es ein Schifffahrtsmuseum.

Castello del Catajo (link) wurde 1570-1573 auf Wunsch von Pio Enea degli Obizzi, dem Erfinder der Haubitze, gebaut. Er stammte aus einer Familie, die durch Feldzüge und durch Handel reich geworden war. Die Innenräume des Schlosses sind von Zelotti bemalt. Rundherum ist ein Park angelegt.

Später ging das Schloss mit seiner reichen Sammlung an die Habsburger, die alles nach Wien brachten. Jetzt ist das Schloss in Privatbesitz, aber Sie können es zu einem begrenzten Zeitplan besuchen.

Villa Barbarigo Pizzoni Ardemani

Die Villa in Valsanzibio wurde im 16. Jahrhundert für die venezianische Familie Barbarigo erbaut. Heute ist es ein historischer Barockgarten mit Springbrunnen und Statuen, ein sehr großes Labyrinth (Länge der Wege 1,5 km), voller Symbole und Allegorien, wie es sich für einen Barockgarten gehört.

So unterschidliche Emo Villen

Verschiedene Quellen und sogar ein sehr guter Reiseführer des Verlags Bonechi (History and Art. Padua) versprechen auch eine Villa Emo Capodilista neben Battaglia Terma. Es scheint, dass die Italiener selbst kaum wissen, wo sie was haben.

Das Bild aus dem Buch bezieht sich auf eine Villa dieses Namens, die sich in La Montecchia, etwas nördlich von Abano Terme und westlich von Padua, also am anderen Ort befindet. Diese Villa ist für die Anmietung einer Wohnung.

Die bekannteste Villa Emo (die ein Werk von Palladio ist und auf der UNESCO-Liste steht) befindet sich in der Nähe von Treviso und ist mit dem Zug Padua-Belluno erreichbar, der in Fanzolo (Bahnhof in der Nähe der Villa, www.villaemo.org) stoppt.

Zwischen Battaglia und Monselice befindet sich doch eine Emo-Villa, vermutlich ein Werk von Scamozzi, mit einem großen italienischen Garten (Nummer 3 auf der Karte, www.villaemo.it, Addresse Via Rivella 4).

Mehr Emo-Villen, schön und anders!

Monselice

Nächste Bahnhaltestelle von Padua – Monselice.

Monselice war aufgrund seiner Lage am Beginn der Euganeischen Hügel in der Vergangenheit von großer strategischer Bedeutung.

Die Festung Monselice war bis ins 16. Jahrhundert von besonderer Bedeutung.
Gebäude aus dem 11. Jahrhundert wurde mehrmals umgebaut und verbessert. Im 15. Jahrhundert wurde die Villa Ca Marcello innerhalb der Mauern der Festung errichtet.

Im Ersten Weltkrieg wurde die Anlage stark beschädigt. Im Jahr 1935 erbte es Graf Vittorio Cini, der die mittelalterlichen Innenräume rekonstruierte und wieder herstellte. Daher wird die Schlossvilla nun auch Chini-Dalla Francesca genannt.

Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören neben dem Schloss auch:

  • die Ruinen der Befestigungsanlagen auf dem Hügel,
  • der “heilige Weg der sieben Kirchen” (ein Pilgerweg mit 7 Kapellen, die 7 römischen Basiliken gewidmet sind)
  • Villa Duodo (Ansicht nur von außen) von Scamozzi,
  • die romanische Kirche St. Giustina,
  • Villa Nani Mocenigo.

Mitte September findet in Monselice ein Mittelalterfest mit Turnier statt.

Arqua Petrarca

5 km vom Bahnhof Monselice entfernt liegt das Dorf Arqua Petrarca (6 auf dem Plan), die letzte Zuflucht des Dichters und eines der “schönsten Dörfer” Italiens.

Mehr über Arqua Petrarca

Arqua Petrarca

Este

Am Ende der Route durch die Euganeischen Hügel können Sie auch Este besuchen. Dies ist einst die antike Stadt Ateste, das wichtigste Zentrum der venezianischen Kultur. Hier befindet sich das Atestino Museum (reiche archäologische Funde der Region).

Alle Seiten zur Region Venedig – #Venedig
Sehenswürdigkeiten der Region auf der Karte.

Genießen Sie die Seite ohne Cookies? Das bedeutet, dass ich für Sie auf eigene Kosten arbeite.
Vielleicht möchten Sie meine Arbeit hier unterstützen.
Oder hier Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory

Cookie Consent mit Real Cookie Banner