Cuxhaven Zentrum

Last Updated on 31/07/2022

Wenn jemand regelrecht im Meer baden möchte, ist man hier vielleicht nicht richtig. Wenn die Flut kommt, verlassen die Drachen, die den Strandeingang bewachen (die Strände sind kostenpflichtig), sogar ihre Posten. Denn die Hauptattraktion in der deutschen Nordsee ist das Watt.

Watt – für unendliches knöcheltiefes Gehen im Wasser, Meditation des grenzenlosen Himmels, der sich in der endlosen Wasseroberfläche spiegelt, die Nerven beruhigen, nach kleinen Meeresbewohnern suchen und Krabben begegnen. Kinder können an diesem Ufer unendlich lange herumlungern, jemanden aussuchen, Burgen bauen und sich möglichst viel mit einer Schlammschicht überziehen.

Watt – seichtes Wasser, Sand und Lehm. Es erstrecht sich an manchen Stellen über Kilometer. Selbst bei Flut, in Hunderten Meter von der Küste, ist es nicht tief genug für Schwimmen. Die untere Topographie ist auf Satellitenkarten deutlich sichtbar.

Eine Karte mit den Attraktionen der niedersächsischen Küste finden Sie hier.
Weiter –
Döse und Duhnen,
Sahlenburg,
Bremerhaven.

Cuxhaven Karte zur Orientierung

Cuxhaven map / Cuxhaven Karte
vergrößern Kartendaten ©OpenStreetMap

Cuxhaven Anfahrt

Die Anreise nach Cuxhaven ist gar nicht so schwer: Der Zug kommt von zwei Seiten an – aus Bremerhaven und aus Hamburg. Die Autobahn stützt nahe der Innenstadt fast ins Meer.

Busse bewegen sich aktiv durch die Stadt (und sie ist nicht klein) und alle ihre touristischen Vororte. Ihre Kosten sind unangemessen hoch, und sie sind übervoll. Aber ein Fahrrad zu mieten ist günstiger als in vielen anderen Städten: nur 5-7 Euro pro Tag.

Ein Mini-Radzug fährt vom Pier entlang der Küste. Ich würde es nicht empfehlen: es wackelt sehr, stickig und es gibt viele Leute. Sie sehen nicht so viel aus den Fenster. Günstig ist es auch nicht, daher ist es besser, schnell mit dem Bus zu fahren.

Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, fahren Sie außerhalb des Stadtzentrums (grüne Linie auf der Karte), wenn Sie sich nicht mit den vielen Ampeln verrückt machen wollen. Es bedeutet:
die vorletzte Ausfahrt von der Autobahn aus Bremerhaven
Ausfahrt von der B73 auf die K6 (aus Hamburg, eine weiße Straße überquert die rote Autobahn).

Als nächstes werden wir über das Zentrum der Stadt sprechen – rechts von der Kugelbake (siehe Karte oben).

Die Stadt hat eine hohe Kurtaxe. Stattdessen geben sie eine Resort-Karte mit kleinen Rabatten. Sie gibt Ihnen auch die Möglichkeit die Strände kostenlos zu benutzen. Deshalb sollten Sie die Karte immer bei sich tragen.

Cuxhaven Sehenswürdigkeiten

Von der Kugelbake zur Innenstadt

Es ist nicht empfehlenswert, von Kugelbake ins Zentrum zu gehen – es ist zu weit und entlang der Straße gibt es nichts zu sehen. Hier ist schon die Elbe: viele Schiffe, Steinbänke.

Der Strand hier ist auf dem Stadtplan als “grasig” gekennzeichnet. Das bedeutet eine lange Wiese mit gelegentlichen Bänken und Touristen. Der Rasen ist vom “Strand” durch eine Straße getrennt, auf der viele Radfahrer und Wanderer unterwegs sind.

In der Ecke der Bucht, in der Nähe des Hafens, gibt es etwas, was man kaum als Strand bezeichnen kann: ein kleines Stück Sand mit einer Snackbar. Der Rest des Ufers ist mit großen Steinen bedeckt, Treppen führen ins Wasser. Aber ich würde nie freiwillig in dieses Wasser gehen.

Es ist zu sehen, dass das Wasser braun ist

Sehenswürdigkeiten im Zentrum

Das Stadtzentrum (Geschäfte, Fußgängerzonen) befindet sich in der Nähe des Bahnhofs.

In der Nähe befindet sich das Fischerei- und Meeresmuseum Windstärke 10. Das Museum ist hinter einem Einkaufszentrum und anderen Gebäuden versteckt und hat eine schlechte Beschilderung. Das Museum selbst ist gut für Kinder, durchschnittlich für Erwachsene.

Es gibt auch eine kleine Burg, die hauptsächlich für Veranstaltungen genutzt wird. Sie können es besuchen, aber vielleicht nur aus tiefer Langeweile – dort gibt es fast nichts Authentisches.

Eineinhalb Kilometer vom Zentrum (Alte Liebe Leuchtturm) befindet sich ein Yachthafen für Ausflugsschiffe: von hier aus kann man zur Insel Neuwerk, Helgoland (und sogar in zwei Versionen – schneller und langsamer) fahren, die Seehunde sehen oder mit einee Fähre auf die andere Elbseite fahren. Dort parkt auch das Leuchtturmschiff Elbe 1, das mal Touristen fährt, mal als Museum und Veranstaltungsraum dient.

Leuchtturmschiff Elbe 1

Folgen Sie mir

Mein allgemeines Fazit: Sparen Sie Zeit und laufen Sie nicht ins Zentrum, sondern nehmen Sie besser einen Bus, wenn Sie unbedingt eine Innenstadt oder ein Museum besuchen möchten.

Eine Karte mit den Attraktionen der niedersächsischen Küste finden Sie hier.
Weiter – Döse und Duhnen, Sahlenburg, Bremerhaven.

Genießen Sie die Seite ohne Cookies? Das bedeutet, dass ich für Sie auf eigene Kosten arbeite.
Vielleicht möchten Sie meine Arbeit hier unterstützen.
Oder hier Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Ich verwende keine personalisierte Werbung

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory

Cookie Consent mit Real Cookie Banner