Echerntal Wanderung. Wasserfälle und Gletschergarten

Last Updated on 03/12/2022

Haben Sie als gut vorbereiteter Tourist mehrere Tage für diese Region eingeplant? Großartig, Sie haben also Zeit, zu den Wasserfällen zu gehen und um den See herumzulaufen. In diesem Beitrag besuchen wir Echerntal.

Echerntal trail / Echerntal Wanderung

Lesen Sie mehr:
Teil 1 über die Stadt und die Schifffahrt,
Teil 2 über das Museum, die Geschichte der Stadt und die Salzbergwerk.
Rund um Hallstättersee. Ostuferweg
Bad Aussee
Dachstein

Echerntal Wanderung

Die Wanderung zu den Wasserfällen und zum Gletschergarten vom Parkplatz neben der Standseilbahn und zurück dauert in zügigem Tempo 3 Stunden. Wenn Sie beispielsweise alle auf der Karte der Schlucht angegebenen Aussichtspunkte besuchen möchten oder weiter bergauf steigen möchten, planen Sie mehr Zeit (und Mühe) ein.

befahrbar, aber teilweise mühsam, kleine Steine. Die Wasserfälle und der Gletschergarten sind nur zu Fuß erreichbar

Länge – 7 km vom Parkplatz der Standseilbahn und zurück
Vergnügung – 5*
Information – 2
Alter – Wenn Sie ein Kind tragen oder abwechselnd einige Orte besuchen, dann jeder. Ohne Kinderwagen – ab dem Alter, in dem ein Kind 7 km laufen kann

Bei dem ersten Besuch kamen wir nicht zu den Wasserfällen – und zum Besseren – es gab damals zu wenig Wasser. Aber dieses Jahr gab es genug Wasser und die Wasserfälle waren sehr beeindruckend.

Vom Parkplatz der Standseilbahn gehen wir den Malerweg (Fluss wird auf der rechten Seite) oder den Echerntalweg (Fluss wird auf der linken Seite) entlang und erreichen eine Holzlaube. Die Karte finden Sie im ersten Teil. Es gibt auch einen Parkplatz in der Nähe, der aber für Touristen geschlossen war.

Im Pavillon befindet sich eine Wanderkarte. Studieren Sie es sorgfältig, wenn Sie nichts verpassen möchten, da weiter nicht immer klar ist, wo der Hauptweg ist.

Echerntal Wanderung

Auf meiner Karte. Die rote Route lässt Sie nicht verwirren und etwas verpassen. Sie lassen den Pavillon links liegen, gehen am wilden Fluss entlang und überqueren ihn auf der ersten Brücke (sie heißt so etwas wie Kuhbrücke). Folgen Sie dann den Beschilderungen und biegen Sie immer rechts ab.

Aber diese Route ist anstrengender, was das Verhältnis von Auf- und Abstieg angeht.

Die blaue Route wird genau in der Gegenrichtung und hilft beim Energiesparen. Man lässt den Pavillon rechts liegen, geht zur durch die Schranke gesperrten Straße und weiter entlang zum Gletschergarten und noch ein Stück weiter zum Tunnel, wo es eine gute Aussicht auf den Tal gibt. Gehen Sie dann entlang des Gletschergartens hinunter und dann zu den Wasserfällen (immer links abbiegen).

Echerntal Wanderung / Echerntal trail
Kartendaten ©OpenTopoMap, ©OpenStreetMap

Unterwegs: drei hübsche Brücken über einen nicht weniger hübschen Bergfluss, ein Solo-Wasserfall und Wasserfälle im Quartett und ein ziemlich kurioses Naturphänomen namens Gletschergarten.

Lassen Sie uns entlang der “roten Route” beschreiben.

Echerntal Wasserfall

Der Fluss ist sehr wild, aber die Kamera fängt die Wildheit nicht ein. An einigen Stellen konnte man runter (aber nicht mit Kindern). Generell sind die Fotos unscharf, da ständig leichter Regen tropfte.

Echerntal
Echerntal

Wir überquerten den Fluss, gingen um den Bauerhof herum und weiter zum Wasserfall, der in stolzer Einsamkeit von den steilen Klippen herabstürzt.

Echerntal Wasserfall
Echerntal

Wie sich herausstellt, gibt es überhaupt keine Einsamkeit – Kühe blicken philosophisch auf den Wasserfall und ein Bauer rennt durch die Felder.

Hier, auf der Wiese, sieht man deutlich die Berge rund um die Schlucht – bei solchem Regenwetter verdecken natürlich die Wolken die Hälfte davon.

Wir gehen weiter bis zur Brücke über den Fluss. Vor der Brücke rechts führt ein Weg über Stufen zur Aussichtsplattform bei den Waldbachstrub-Wasserfällen. Hier können wir dem Regenwetter Danke sagen: es gibt viel Wasser.

Echerntal waterfalls

Die Brücke über den Fluss, der durch die Schlucht bricht, ist die Straße, die zum Salzbergwerk führt.

Etwas tiefer liegt eine weitere Aussichtsplattform.

Waserfalls Echerntal Hallstatt

Sie werden es nicht glauben, aber Sie können diese fast senkrechte Wand ohne Ausrüstung erklimmen. Etwa auf halber Strecke von der Brücke zur Aussichtsplattform führt ein unscheinbarer Pfad zum Gangsteig – das ist ein alter Treppenweg (etwa 400 Stufen), der von Bergleuten benutzt wurde, um den Weg zur Arbeit zu verkürzen. Wenn Sie nicht unter Schwindel leiden und der Weg aus irgendeinem Grund nicht gesperrt ist, können Sie es versuchen.

Wir kommen zurück zur Brücke hinuter.

Echerntal trail
Echerntal trail

Folgen Sie mir

Haben Sie noch Fragen? Sie können kommentieren ⇓ oder private E-Mail schreiben

Gletschergarten Echerntal

Nach einem Dutzend Meter eine neue Gabelung – rechts zum Gletschergarten, rechts zurück zum See.

Der Gletschergarten ist tiefe Rissen im Felsen, die mit klarem blauem Wasser gefüllt sind. Leitern und Aussichtsplattformen sind in der Nähe gebaut, damit Sie näher kommen können.

Eine Asphaltstraße oben am Gletschergarten führt:
nach unten – bis zum Anfang der Route
und nach oben – zum Salzbergwerk

Es lohnt sich, die Straße etwas weiter hinauf zu gehen – ab dem Tunnel gibt es auch schöne Ausblicke.

Einsamer Wasserfall am Bauernhof.

Und so sah es in einem trockenen Jahr aus, als wir nicht dazu kamen.

Gehen wir weiter
Rund um Hallstättersee. Ostuferweg
Zu Dachstein Höhlen und Dachstein Plateau
Bad Aussee (mehrere Seen)
Gosausee
Weitere Seen im Salzkammergut
Karte der Sehenswürdigkeiten im Salzkammergut
Karte der Sehenswürdigkeiten Pongau, Tennengau, Dachstein

Genießen Sie die Seite ohne Cookies? Das bedeutet, dass ich für Sie auf eigene Kosten arbeite.
Vielleicht möchten Sie meine Arbeit hier unterstützen.
Oder hier Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory

Cookie Consent mit Real Cookie Banner