Ötztal Stuibenfall

Last Updated on 22/08/2022

Stuibenfall – ein beliebter Name für Wasserfälle, abgeleitet vom Wort „stauben“. Aber Stuibenfall bei Umhausen im Ötztal ist der bekannteste mit diesem Namen und der höchste Tirols. Allerdings ist die Höhe bei den Wasserfällen nicht die Hauptsache, aber bei diesem ist auch mit der Optik alles in Ordnung.

Ötztal Stuibenfall / Oetz valley Stuibenfall waterfall

Ötztal. Sehenswürdigkeiten
Innsbruck Altstadt
Innsbruck. 2. Schloss Ambras und Patscherkofel
Von Bregenz nach Innsbruck. Sehenswert
Zugspitze Arena. 2. Seen

Ötztal Stuibenfall Anreise

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Stuibenfall von Innsbruck in eineinhalb Stunden erreichbar:
Zug bis Ötztal Bahnhof,
dann Bus 4194 nach Umhausen

Stuibenfall map
vergrößern Kartendaten ©OpenStreetMap

Stuibenfall

Der Pfad am Wasserfall ist relativ neu. Nachdem eine Person vom alten Weg gestürzt war, wurde beschlossen, der Pfad zu schließen und einen neuen zu bauen: eine metallene Hängebrücke und eine Treppe ganz nach oben. Überraschenderweise ist es völlig kostenlos – nur das Parken unten ist kostenpflichtig.

Die Höhe des Wasserfalls beträgt 159 Meter. Das sind 15 Meter mehr als die höchste Stufe des Krimmler Wasserfalls.

Lesen Sie über Wasserfälle in Krimml.

Die Besuchszeit des Wasserfalls beträgt mindestens 2 Stunden.

In der Nähe des Parkplatzes gibt es auch:

  • das Freilichtmuseum “Ötzi-Dorf” (link), dem Leben der Menschen um 3300 v. Chr. gewidmet,
  • eine Greifvogelschau
  • und ein Freibad.

Außerdem gibt es in Umhausen ein Zentrum für die Herstellung von Wolle und Wollteppichen. (www.schafwolle.com).

Es dauert ungefähr eine halbe Stunde, um zum Fuß des Wasserfalls zu steigen. Aus irgendeinem Grund gibt es unterwegs viele Fliegenpilze.

Wir haben uns das Dorf Ötzi von der Seite angeschaut.

Endlich erreichten wir den Fuß des Wasserfalls. Erste Aussichtsplattform.

Entlang dieses Felsens ist ein sehr beliebter Klettersteig angelegt. Die Gruppen gehen nacheinander. Der Beginn der Route ist an der ersten Aussichtsplattform. Sie klettern diesen Felsen zum Wasserfall hinauf.

Unten ist Umhausen.

Auf der Wiese auf dem Berg rechts befindet sich eine der ältesten Siedlungen im Tal – Farst.

Stuibenfall
Stuibenfall waterfall

Diese Typen in Blau werden nicht auf die Aussichtsplattform zu ihrer Unterstützungsgruppe in Rot gehen, sie werden darunter hindurchgehen und dann über den Wasserfall direkt neben dem Bogen, unter dem Wasser schlägt.

Folgen Sie mir

Haben Sie noch Fragen? Sie können kommentieren ⇓ oder private E-Mail schreiben

Oben gibt es ein Hotel-Restaurant. Daneben befindet sich ein Parkplatz. Wer nicht zu Fuß steigen möchte, kann dorthin fahren und zum Wasserfall hinabsteigen. Ganz flach und kinderwagentauglich kann man den Weg nach unten zwar immer noch nicht nennen.

Weiter – Ötztal Sehenswürdigkeiten
Andere Beiträge über #Tirol

Genießen Sie die Seite ohne Cookies? Das bedeutet, dass ich für Sie auf eigene Kosten arbeite.
Vielleicht möchten Sie meine Arbeit hier unterstützen.
Oder hier Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Ich verwende keine personalisierte Werbung

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory

Cookie Consent mit Real Cookie Banner