Ausflugsziele rund um Dresden

Last Updated on 31/01/2023

Die Ausflugsziele rund um Dresden sind nicht weniger interessant als die Stadt selbst: Es gibt viele natürliche Sehenswürdigkeiten – die sogenannte Sächsische Schweiz beginnt hier, und Schlösser, Burgen und Museen. Ich habe es geschafft, zwei Orte zu besuchen – die Bastei Felsen und die Festung Königstein. Über sie im Detail, über den Rest kurz mit einer Karte.

Dresden Sehenswürdigkeiten
90+ schöne Parks und Gärten in Deutschland
Quedlinburg Altstadt
Sehenswürdigkeiten in Brandenburg Nördliche Hälfte
Potsdam Sanssouci Park. Teil 1
Brandenburg Reiseziele. Spreewald

Bastei Felsen

Eine ungewöhnliche Bastei Felsformation befindet sich in der Nähe des kleinen Dorfes Kurort Rathen.

Bastei Sächsische Schweiz Anreise

Mit der S1 Richtung Bad Schandau (fährt zweimal stündlich), dann mit der Fähre über die Elbe und dann zu Fuß der Beschilderung folgend.
Die gesamte Reise dauert ungefähr einen halben Tag (von 10 bis 14 Uhr). Der Aufstieg ist ziemlich steil, aber auf einem gut ausgebauten Weg. Es dauert ´zwischen 40 Minuten und einer Stunde. Wenn Sie überhaupt keine Lust zur Wanderung haben, fährt ein Bus vom Dorf hinauf. Außerdem fährt der Bus einmal pro Stunde (9.30-15.30) vom vorherigen Bahnhof – dem Dorf Wehlen.

Ganz oben – eine Brücke über den Abgrund, eine Aussichtsplattform.

Sie können auch Felsenburg Neurathen (ein paar Euro Eintritt) besuchen. An diesem Ort gab eine Burgfestung seit dem 13. Jahrhundert. Dort suchten die Leute Zuflucht in Kriegszeiten. Ab dem 16. Jahrhundert wurde die Burg zerstört und in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wieder aufgebaut. Die Brücke, die über einen 110 Meter hohen Abgrund zur Festung führte, war früher aus Holz.

Das Freilichttheater Felsenbühne Rathen wurde 1936 im Felsen errichtet. Die Kassen befinden sich im Erdgeschoss, auf halbem Weg zum Amselsee. Auf diesem künstlich angelegten See, 10 Gehminuten vom Dorf entfernt, können Sie mit dem Boot fahren und im Bach, der den See speist, Forellen fangen (natürlich gegen Gebühr).

Im Kurort Rathen können Sie große Garteneisenbahnausstellung besuchen (Eisenbahnwelten Kurort Rathen) (Link).

Bastei rocks / Ausflugsziele rund um Dresden Bastei Felsen

Die gesamte Region von Dresden bis Tschechien wird als Sächsische Schweiz bezeichnet. Mit dem Übergang zu Tschechien heißt sie Böhmische Schweiz. Hier gibt es viele Wanderwege. Es gibt auch einen Radweg entlang der Elbe. Auf der Elbe fahren sowohl normale als auch Dampfschiffe.

Festung Königstein

Die erste Erwähnung der Festung Königstein stammt aus dem Jahr 1241 – es war eine mittelalterliche Festung, die zum Königreich Böhmen gehörte. Anfang des 15. Jahrhunderts kam die Festung an Sachsen. Ab dem 16. Jahrhundert diente die Festung während des Krieges als Zufluchtsort für die königliche Familie. Hier wurden Juwelen und die Staatskasse versteckt. Ab Ende des 16. Jahrhunderts dient die Festung Königstein auch als Gefängnis. Während der Weltkriege befanden sich hier Gefangenenlager.

Die Festung Königstein liegt auf einem 150 Meter hohen Felsen. Vom Bahnhof aus kann man zu Fuß (ca. 1 Stunde) oder mit einem furchterlichen hölzernen Doppeldeckerbus fahren. Dann wird Ihnen angeboten, in einen kleinen Zug umzusteigen, der Sie zum Fuß der Festung bringt. Dann können Sie wieder zu Fuß gehen, aber es ist klüger, den Aufzug zu benutzen.

Zusammen mit dem Ticket ist es ratsam, für 1 Euro einen Plan der Festung zu kaufen, sonst wird nichts klar. Der Plan hängt nur an einer Stelle auf dem Territorium und ist äußerst unbequem.

Während ihres Bestehens wurde die Festung nie eingenommen, so viel hat sich hier seit Jahrhunderten nicht geändert.

Neben den Bastionen, Gräben, Kanonen, der Festungsmauer und der Kaserne können Sie mehrere Ausstellungen sehen:
das Brunnenhaus (die Geschichte des Brunnens und der Wasserversorgung, im Sommer findet eine Vorführung der Wasserentnahme statt),
die Wohnung des Kommandanten, der Stall des Kommandanten,
das Depot der Staatskasse, eine Ausstellung zur Geschichte der sächsischen Waffen,
ein Keller, in dem drei riesige Weinfässer standen.

Königstein fortress

Bastei Felsen sind zu sehen.

Königstein hat auch:
Elbe Freizeitland mit einfachen Attraktionen, Kletterwand, Flying Fox, Rutschen usw. Der Park ist weiter die Elbe hinauf. Link
Kletterwald am Fuße der Festung Link

Weitere Ausflugsziele rund um Dresden

Wir starten nördlich von Dresden und bewegen uns elbabwärts. Es gibt noch andere Schlösser rund um Dresden, aber viele haben nur das Äußere erhalten und dienen Veranstaltungen und anderen Zwecken. Ich erwähne nur das Interessanteste, das man auch besuchen, nicht nur anschauen kann.

attractions near Dresden / Ausflugsziele rund um Dresden
vergrößern Kartendaten ©OpenTopoMap, ©OpenStreetMap

Jagdschloss Moritzburg. Das Schloss (1736) zeigt die Jagdtrophäen Augusts des Starken, eine Sammlung barocker Möbel, orientalischer und Meißener Porzellane. Link
Auch rund um das Schloss gibt es einiges zu erleben: ein Seilpark, mehrere kleine Seen, Tiere, Pflanzen. Link

Meißen
. Aufmerksamkeit verdient zunächst die Stadt selbst – sie entstand um die Albrechtsburg herum im 10. Jahrhundert und erhaltet weitgehend mittelalterliche Merkmale. Die Kathedrale wurde im 12. bis 15. Jahrhundert erbaut, der darin befindliche Altar wurde von Lucas Cranach dem Älteren bemalt.

Albrechtsburg (15. Jh.) – die älteste Residenz Deutschlands. August der Starke errichtete hier im 18. Jahrhundert eine Porzellanmanufaktur. Jetzt können Sie im Schloss Appartamenten und eine Ausstellung mittelalterlicher Skulpturen sehen. Link

Die Geschichte der Porzellanmanufaktur und die Porzellanprodukte selbst werden im Museum in der Manufaktur präsentiert. Erlebniswelt Meissen, Porzellan Museum

Burg Stolpen ist etwas abseits der Elbstrecke und liegt östlich von Dresden. Dies ist eine mittelalterliche Burg. Ihr wichtigstes Ereignis in der Geschichte war die 50-jährige Gefangenschaft der berühmtesten Mätresse von August dem Starken – Gräfin Kozel. Link

Barock gardens Großsedlitz. Bedeutendste unter August dem Starken geschaffene Gartenanlage. Der Garten ist im französischen Stil angelegt und mit Skulpturen und Springbrunnen geschmückt. Link

Schloss Weesenstein ist über die Autobahn von den Gärten. Das Schloss, das 700 Jahre bestand, wurde immer wieder in der neuen Baustile umgebaut: von der Romanik zur Renaissance und von dort zum Barock. Merkmale aller Stilrichtungen kann man in ihrem Erscheinungsbild sehen. Erhalten geblieben sind die königlichen Gemächer, in denen König Johann von Sachsen seine Dante-Übersetzung durchführte. Link

Pirna – Altstadt an der Elbe

Follow me



Wehlen -Stadt neben den Bastei Felsen. Daneben können Sie auch den Miniaturpark der Sächsischen Schweiz besuchen. (Link)

Wer lange in Dresden ist und noch freie Zeit hat, kann mal reinschauen:
– in Tharandt – Burgruinen, Waldbotanischer Garten
– und in Freital – Schloss Burgk 16. Jh. mit umfangreicher Museumssammlung vom Bergbau bis zur Malerei Link

Alle Beitrage über #Sachsen
#Brandenburg
#Sachsen-Anhalt

Genießen Sie die Seite ohne Cookies? Das bedeutet, dass ich für Sie auf eigene Kosten arbeite.
Vielleicht möchten Sie meine Arbeit hier unterstützen.
Oder hier Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory

Cookie Consent mit Real Cookie Banner