Seine-Maritime. Alabasterküste Sehenswürdigkeiten

Last Updated on 20/11/2022

Die Haute Normandie hat die malerische Alabasterküste mit Kreidefelsen. Die Schlösschen hier und da sind in den meisten Fällen nicht groß und ähneln eher den Gütern nicht allzu reicher Adliger. Es gibt hier auch viele schöne Dörfer mit alten Häusern. Calvados und Camembert nicht zu vergessen. Und besonders die Gärten, die von talentierten Gärtnern gepflanzt wurden. Die Strände sind kieselig, an einigen Stellen findet man bei Ebbe Sand, der im Norden mehr wird.

Upper Normandy Seine Maritime / normandie alabasterküste
vergrößern Kartendaten ©OpenTopoMap, ©OpenStreetMap

Teil 2 Rundum Rouen östlich und nördlich von Rouen bis Dieppe und Treport
Calvados und Orne. Reiseziele
Eure
Rouen

Alles Wichtige, was Sie in der Region sehen können – mit Noten und Links.

  • 1 – top
  • 2 – sehr gut, wenn auch nicht so bekannt
  • 3 – gut für einen Kurzurlaub oder einen Zwischenstopp. Mehrere relativ interessante Orte
  • 4 – lokal oder spezifisch, nicht für jedermann

Noten ohne Klammern – ich war da. Mit Klammern – ich war nicht da. Natürlich sind die Noten subjektiv.

Label „das schönste Dorf“ – link
Label „Kleinstadt mit Charakter“ – link
Label „besonderer“ Garten (Jardin Remarquable) – link

Von Le Havre bis Dieppe. Alabasterküste

Beginnen wir unsere Reise entlang der Alabasterküste von Le Havre aus. Es gibt Strände in Städten:

St-Jouin-Bruneval
Etretat,
Yport,
Fecamp
Veulettes-sur-Mer,
St. Valery-en-Caux,
Veules-les-Roses,
St. Aubin (11, breiter Sandstrand bei Ebbe – auch andere Dörfer weiter nördlich haben Sandstrände),
Quiberville,
Ste-Marguerite-sur-Mer,
Pourville-sur-Mer,
St-Martin-en Campagne,
Criel-sur-Mer,
Mesnil-Val.

Zugang zum Meer in Form von einsamen Tälern (die sogenannten trockenen “hängenden” Täler Valleuse) – in den Dörfern:

la Poterie-Cap-d’Antifer,
le Tilleul,
Vaucottes,
Senneville
Sotteville-sur-Mer,
Varengeville-sur-Mer (Vasterival, Moutiers),
Belleville-sur-Mer,
Berneval-le-Grand.

Über Valleuse in Senneville

4
1. Le Havre

Le Havre wurde während des Krieges fast vollständig zerstört, es ist überhaupt nicht nötig, dort lang zu bleiben. Aber Sie können vorbeischauen, um moderne Architektur zu sehen, das MuMa Museum of Contemporary Art (Monet, Degas, Renoir usw.) und das Naturkundemuseum zu besuchen.

In den Vororten: die Abtei L’Abbaye de Graville (10-13. Jahrhunderte) mit einem Kunstmuseum.

In der Nähe Abbey of Montivilliers (link)
Octevelle sur Mer: Aquarium Aquacaux (link)

1
2. Etretat

Etrertat – die Quintessenz der Alabasterküste.

Ein Spaziergang entlang der Felsen und Strände dauert den größten Teil des Tages. Aber wenn Zeit und Energie bleiben, bietet die Stadt noch zwei Residenzen: die Residenz der Königin von Spanien mit Innenräumen aus dem 19. Jahrhundert und die Residenz von Maurice Leblanc mit Innenräumen aus dem frühen 20. Jahrhundert. Und auch ein neuer Garten Les Jardins d’Étretat (link)

Etretat Alabasterküste Normandie Seine Maritime

(3)
3. Yport

Eine vereinfachte Version von Etretat. Die Impressionisten haben hier auch gemalt, es gibt auch weiße Klippen, aber so malerische Felsen gibt es nicht.

3
4. Fecamp

Fecamp ist mit dem Bus von Le Havre, Etretat, Breaute und Yvetot erreichbar.

Lesen Sie mehr über Fecamp

Die wichtigste historische Sehenswürdigkeit von Fecamp ist die Benediktinerabtei, die ein Museum für Weinbau und lokale Kunst beherbergt.

Am Stadtrand in Richtung Etretat befindet sich ein Seilpark, am Nordhang befinden sich Befestigungsanlagen aus dem Zweiten Weltkrieg, eine Aussichtsplattform und eine Kirche.

Senneville ist ein kleines Dorf, das Fecamp nach Norden entlang der Küste folgt. Es gibt einen kleinen geheimen Ausgang zum Ufer (siehe Fotobericht)

Senneville sur fecamp

(4)
5. Les Loges, Maniquerville

Der Bus von Etretat nach Fecamp fährt durch die Dörfer Les Loges (es gibt einen Seilpark) und Maniquerville (ein Bauernhof mit Landwirtschaftsmuseum) – www.lafermenormande.com).

(4)
6. Bretteville-du-Grand-Caux

Hier können Sie das Cider Museum besuchen (www.ecomuseeducidre.fr). Man soll echten Cider in Normandie oder Bretagne probieren, um zu verstehen, dass in Deutschland man immer noch nur Apfelwein und keinen Cider macht (leider). Public transport – Le Havre – Fecamp bus via Goderville.

In der Nähe: Epreville – Schneckenfarm

(3/4)
7. St-Maclou-la-Briere

Museum des traditionellen normannischen Lebens (maison.traditions.no.free.fr). Hier gibt es keine öffentlichen Verkehrsmittel.

(4)
8. Amfreville-les-Champs

Bauernhof mit regionalen Produkten und Flachsmuseum (link).

(3/4)
9. Saint Vallery en Caux

Museum im Gebäude von 1540, wo der Legende nach Heinrich 4 wohnte – Exponate über die Geschichte der Region, die Geschichte des Fischfangs, Gemälde.
Bus ab Dieppe oder Fecamp.

4
10. Ermenouville

Kleiner Rosengarten und Herrenhaus Chateau Mesnil Geffroy. Es ist sinnvoll, ausschließlich während der Rosenblüte (Mitte Juni-Juli) zu besuchen.
Ohne Blumen lohnt es sich nicht – zu teuer.

2 (in der Saison)
12. St. Margerite sur Mer, Varengeville sur Mer

Öffentliche Verkehrsmittel – Bus ab Dieppe.

In St. Marguerite – Vasterival Garten. Für Individualreisende gibt es eine streng definierte Zeit, siehe auf der Website (link).

In Varengeville sur Mer zwei wichtige Gärten:

Le Bois des Moutiers (Kunstgarten)

Lesen Sie über Le Bois des Moutiers

und Shamrock (die größte Hortensiensammlung der Welt, Blütezeit ab Juli, link).

Außerdem gibt es Manoir d’Ango – Schloss aus dem 16. Jahrhundert und eine alte Kirche auf den Klippen über dem Meer.

Upper Normandy

(4)
13. St. Pierre-le-Vieux

Schloss Chateau Herbouville. (link)

Entlang der Seine

Ein Bus fährt durch die Städte entlang der Seine von Rouen nach Caudebec-en-Caux und ein anderer – von Caudebec-en-Caux nach Le Havre.

2/3
15-16. Saint-Martin-de-Boscherville

15. Fachwerkhaus aus dem 16. Jahrhundert Manoir de Villers ( www.manoirdevillers.com ).

16. Abteikirche Saint-Georges (link) im Dorf Saint-Martin-de-Boscherville. Eine schöne romanische Kirche, die Überreste eines Klosters, ein Garten im französischen regulären Stil.

Weiterlesen.

Kletterpark Normandy Adventure Space

Seine Marititme Normandie Saint-Martin-de-Boscherville

2/3
17. Jumieges

Malerische Klosterruine (link).

Lesen Sie mehr

Seine Maritime Normandie Jumieges

(4)
18. Chаteau d’Etelan

Gotisches Schloss aus dem 15. Jahrhundert (link).

(3-4)
19. Lillebonne

Ausgrabungen: Römisches Amphitheater, Gallo-römisches Theater. Archäologisches Museum. (link)

Weiter – Seine-Maritime Teil 2, Eure´
Mehr über Normandie – #Normandie.

Genießen Sie die Seite ohne Cookies? Das bedeutet, dass ich für Sie auf eigene Kosten arbeite.
Vielleicht möchten Sie meine Arbeit hier unterstützen.
Oder hier Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory

Cookie Consent mit Real Cookie Banner